Manuelle Lymphdrainage
 

In erster Linie dient die Manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe. Wir verwenden dabei spezielle Handgriffe, bei denen zum Beispiel durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der Handflächen (mit sehr geringem Druck) die angestaute Flüssigkeit in Richtung der zuständigen Lymphknotenstationen abtransportiert wird.

Manuelle Lymphdrainage schlie├čt die Kompressionstherapie mit Bandagen oder nach Maß angefertigten Kompressionsstrümpfen, die Hautpflege und die Gymnastik zur Entstauung mit ein.

Somit ist sie ein Teil der "Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie". Anwendung findet die Manuelle Lymphdrainage nach Verletzungen (z.B. Sportverletzungen), Schwellungen bei rheumatischen Erkrankungen, nach Krebsoperationen und bei primären Lymphabflussstörungen.

 

Schließen